Fairplay trägt den Namen Bobby Moore
„Fair Play bezeichnet nicht nur das Einhalten der Spielregeln, Fair Play beschreibt vielmehr eine Haltung des Sportlers: der Respekt vor dem sportlichen Gegner und die Wahrung seiner physischen und psychischen Unversehrtheit. Fair verhält sich derjenige Sportler, der vom anderen her denkt.“
Bobby Moore steht für Professionalität und Fairplay und war einer der größten englischen Spieler aller Zeiten. Bobby Moore, langjähriger Kapitän der Weltmeisterschaftsmannschaft von 1966, erwies sich nach dem größten Triumphs seiner Kariere als wahrer Sportsmann. Um seinen Gegner seinen Respekt zu zollem, kam Bobby Moore in die deutsche Kabine und sagte: „Natürlich sind wir glücklich, gewonnen zu haben, aber Ihr wart großartig, stark genug um auch Weltmeister zu werden. “

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.